persoenlich.

1983 hatte ich mich selbständig gemacht, nicht in einer Garage, wie Startup-Gründer heute gerne sagen, sondern in einer Dachwohnung im Säuliamt mit direktem Blick auf den Säulibrunnen und den Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern.

HansRuedi Keller, Gründer von schwarzaufweissBild: Bernd Grundmann

Erfahrungen gesammelt hatte ich bereits in der Werbeabteilung von Jelmoli und in Werbeagenturen in Zürich. Beim Tages-Anzeiger gab mir Pepe Wiss die Chance, an der Schnittstelle zwischen Verlag, Technik und Redaktion zu arbeiten; Aufgabe war die Umstellung des integrierten Wochenprogrammes auf den Züritipp im Tabloid-Format. Ich erkannte dabei, wie wichtig es ist, interdisziplinär zu arbeiten und sich über Grenzen hinweg zu vernetzen.

Und wie immer im Leben braucht es auch ein wenig Glück: den richtigen Ort zur richtigen Zeit. Die Texte für eine Kundenzeitung, die ich dann auf eigene Faust produzierte, hatte ich auf einer Olivetti-Schreibmaschine mit einzeiligem (!) Display und Diskettenlaufwerk erfasst. Das proprietäre Fotosatz-System jener Zeitung in Affoltern am Albis hatte das gleiche 5 ¼ Zoll-Laufwerk und der Mensch an der Maschine war auch neugierieg …

So begann ich mit Fotosatz auf einem Gerät, das nicht für diesen Zweck gedacht war. Eine A4-Seite mit den entsprechenden Steuerbefehlen, die er mir aushändigte und die ich nun einfügen konnte, machten es möglich. Dann der erste Mac, die Software PageMaker und nächtelange Versuche, PostScript-Code zu belichten.
Man erinnert sich:
Font not found, using Courier|

So begann ich mit Fotosatz auf einem Gerät, das nicht für diesen Zweck gedacht war. Eine A4-Seite mit den entsprechenden Steuerbefehlen, die er mir aushändigte und die ich nun einfügen konnte, machten es möglich. Dann der erste Mac, die Software PageMaker und nächtelange Versuche, PostScript-Code zu belichten. Man erinnert sich: Font not found, using Courier|

Dann OPI, PDF & CTP,
jetzt PHP, HTML & CSS.
Und Text, Bild & Ton.

Dann OPI, PDF & CTP, jetzt PHP, HTML & CSS. Und Text, Bild & Ton.

Dazwischen, in den 15 Jahren ab 1993 war ich als Pioniermieter mit meiner Firma im Technopark Zürich. Prozessdenken, Workflow-Entwicklung und viele Ideen zu neuartiger Integration von Hardware- und Software. Und dort der erste Provider für Jungunternehmer, direkt an einem Knoten der ETH. Den Beobachter haben wir ins Internet gebracht und eine der ersten Domains der Schweiz registriert: info.ch

In der Kantine hatten übrigens zwei Brüder
am Nebentisch über das erste Design der
Freitag-Taschen diskutiert,
während drei andere
digitec gründeten.

In der Kantine hatten übrigens zwei Brüder am Nebentisch über das erste Design der Freitag-Taschen diskutiert – während drei andere digitec gründeten.

HansRuedi Keller

PS: Mögen Sie Cookys?

PPS: Hier berichte ich
über ein paar Meilensteine!

PPS: Hier berichte ich über ein paar Meilensteine!

PPPS: Den goldenen REX-Sparschäler, den
ich mir im ersten Jahr der Selbständigkeit
ausgedacht hatte, kann man unterdessen
bei Victorinox kaufen.

PPPS: Den goldenen REX-Sparschäler, den ich mir im ersten Jahr der Selbständigkeit ausgedacht hatte, kann man unterdessen bei Victorinox kaufen.